FR. 28.8. 19.00: Veranstaltung mit Melike Yasar zur aktuellen Lage in Rojava & Kandil in Zürich

Veranstaltung zur aktuellen Lage in Rojava & Kandil
Fr. 28.8. 19 Uhr RAF, Flüelastrase 54, Zürich

Blicken wir zurück: In den vergangenen Monaten lanciert die türkische Armee eine Operation im Norden des Irak – Bashur, welche sich gegen das Kandilgebirge richtet. Tägliche Luft- und Drohnenangriffe begleiten Versuche, am Boden neue Festungen zu installieren. Doch die Guerilla schlägt zurück und gewährt dem angreifenden Feind keinen Fussbreit. Begleitet werden diese Angriffe auch von zermürbenden kleineren Operationen, die Rojava ins Visier nehmen. Auch dort schlagen die Drohnen zu, kleinere Sabotageaktionen gegen die autonome Selbstverwaltung sind an der Tagesordnung.

Blicken wir nach vorne: Um zu verstehen, was ist und was wird, braucht es einen gesamtheitlichen Blick, der zugleich die Lage in den verschiedenen Teilen Kurdistans wie die Wechselwirkungen zwischen ihnen begreift. Rojava braucht weiter Solidarität, um die Pläne des türkischen Faschismus zu durchkreuzen, genauso wie Kandil auf die Tagesordnung der Solidaritätsbewegung gesetzt gehört.

Wir laden dazu Melike Yasar, internationale Vertretung der Kurdischen Frauenbewegung, ein, die zu diesen Punkten informieren wird.

This entry was posted in Bashur, General, Internationalismus, Rojava, Türkei. Bookmark the permalink.