Morgen: Spontankundgebung HB Zürich (18.30, 8.10.19)

Wir rufen zur Mobilisierung gegen die Invasionsdrohungen der Türkei und den Rückzug der Koalitionstruppen aus dem nordsyrischen Grenzgebiet auf!
Di, 8.10./18.30 Uhr HB Zürich

In Europa und weltweit organisieren sich die Faschisten. Ihr erstes Angriffsziel sind Frauen*, Queers, Trans- und intergeschlechtliche Menschen, Migrant*innen, Minderheiten, die nicht Besitzenden, politische Dissident*innen.
Viele von uns trifft dieser Angriff mehrfach.
Wo wir angegriffen werden, müssen wir uns wehren.
Ein Angriff auf Eine ist ein Angriff auf Alle.

Dienstag, 8.10.19 treffen wir uns um 18.30 Uhr am Zürich Hauptbahnhof.
Wir rufen Alle auf, verteidigen wir die Frauenrevolution und Freiheitsbewegung in Nord und Ost Syrien!

Wir sind geboren, frei zu sein und werden kämpfen – bis alle frei sind.
FIST — Feministisches internationalistisches solidarisches Treffen

This entry was posted in Demo, Rojava. Bookmark the permalink.