Newsletter Nr. 16: Auf zu einem lautstarken kämpferischen 1. Mai!

Liebe Freund_innen und Genoss_innen

Solidarität heisst: Nicht zuhause bleiben, kein Homeoffice, sondern unsere Stimmen gegen Krieg, Ausbeutung, Femiziden und Kapitalismus auf die Strasse tragen!

Heraus zum 1. Mai – siehe https://barrikade.info/article/3416 

Ausserdem ruft die Kampagne „Gemeinsam Kämpfen für Selbstbestimmung und Demokratische Autonomie“ zu Aktionen in der Walpurgisnacht (30.4.) auf: „Gerade jetzt brauchen wir eine starke feministische Antwort auf steigende Gewalt und staatliche Angriffe in Zeiten von Corona https://anfdeutsch.com/frauen/gemeinsam-kaempfen-aufruf-zur-walpurgisnacht-18762

Der Krieg gegen die kurdische Bewegung geht auf allen Ebenen weiter. In Südkurdistan werden die Angriffe gegen die Verteidigungsgebiete verschärft. Mit der Unterstützung der feudalen PDK versucht die Türkei, die befreiten Gebiete zu erobern. Das schmutzige Spiel der PDK soll davon ablenken, dass sie nicht die Kraft hatten, sich gegen die Angriffe des IS zu verteidigen (siehe https://anfdeutsch.com/kurdistan/pdk-entsendet-einheiten-in-die-qendil-berge-18523 und https://anfdeutsch.com/kurdistan/suedkurdistan-tuerkische-luftwaffe-greift-erneut-an-18630).

Reaktionen dazu:
https://anfdeutsch.com/kurdistan/duran-kalkan-fuer-die-pkk-nicht-hinnehmbar-18609
und
https://anfdeutsch.com/hintergrund/soll-behdinan-zu-einer-provinz-der-tuerkei-werden-18753
und
https://anfdeutsch.com/kurdistan/bevoelkerung-von-qendil-die-tuerkei-will-einen-bruderkrieg-18767

Trotz der schwierigen Lage bleibt die Politik der kurdischen Bewegung internationalistisch wie der Aufruf der Kongreja Star zeigt: https://anfdeutsch.com/frauen/brief-von-kongreya-star-an-alle-frauen-der-welt-18758

Gegen das Vergessen! Am 24. April ist der Gedenktag an den Genozid an den ArmenierInnen, siehe dazu: https://lowerclassmag.com/2020/04/24/was-sagt-ein-gebaeude-ueber-den-genozid-an-armenierinnen/

Zwei aktuelle Beiträge von Make Rojava Green Again:
– Leben ist Widerstand & Widerstand ist Leben! https://rojavaagenda.noblogs.org/post/2020/04/16/schreiben-von-makerojavagreenagain-und-rojava-komitee-zuerich/#more-2134
– Interview mit Jiyan gesprochen, Mitglied der Bewegung junger Frauen in Nordostsyrien https://anfdeutsch.com/Oekologie/rojava-Oekologische-krise-und-revolutionaere-loesung-18746

Zum Schluss noch zwei Hintergrundtexte und ein Filmhinweis, weil Einige ja immer noch viel Zeit haben:

https://anfdeutsch.com/hintergrund/kommentar-befreiung-vom-staat-der-moerder-notwendig-18632

https://anfdeutsch.com/hintergrund/die-genozidale-politik-des-staates-und-der-leichnam-in-der-kiste-18526

Und zuletzt noch ein Filmtipp: Film über die Komandantin Arian: https://anfdeutsch.com/hintergrund/commander-arian-im-internet-frei-zugaenglich-18610

Auf zu einem lautstarken kämpferischen 1. Mai!

Mit solidarischen und kämpferischen Grüssen
Rojava Komitee Zürich

rojavaagenda.noblogs.org
Telegram-Kanal: t.me/rojavaagenda
Twitter: @AgendaRojka
#riseup4rojava

***Email gerne weiterleiten***
Wenn ihr regelmässig diesen Newsletter bekommen wollt und noch nicht auf der Liste seid, dann schreibt ein leeres Email an: rojavaagenda-subscribe@lists.riseup.net

This entry was posted in Bakur, Bashur, Demo, Feminismus, Internationalismus, Rojava, Türkei. Bookmark the permalink.