Heute Montag, 19.8. um 18 Uhr Demos in Basel, Bern, Zürich und anderswo gegen die erneute Repressionswelle in der Türkei

Neue Repressionswelle in der Türkei: drei Bürgermeister*innen der kurdischen Grossstädte wurden abgesetzt, hunderte HDP-Mitglieder festgenommen. Das ist die Revanche der AKP/MHP Diktatur für die Niederlage in den Kommunalwahlen.
Der kurdische Dachverband KCDK-E ruft für 18 Uhr europaweit zu spontanen Protesten auf.

Basel: Heute Montag 19.8. um 18 Uhr Bahnhof SBB

Bern: Heute Montag 19.8. um 18 Uhr Bahnhof SBB (Kirche)

Zürich: Heute Montag 19.8. um 18 Uhr Hauptbahnhof

In den Großstädten Amed (Diyarbakir), Wan und Mêrdîn (Mardin) sind die Bürgermeister*innen vom türkischen Innenministerium abgesetzt und durch Treuhänder ersetzt worden. Es ist bereits das zweite Mal, dass demokratisch gewählte Kommunalverwaltungen unter Zwangsverwaltung gestellt werden. Im Herbst 2016 waren ungefähr hundert kurdische Bürgermeisterinnen und Bürgermeister abgesetzt und inhaftiert worden. Erst bei den Kommunalwahlen am 31. März 2019 zogen wieder gewählte Vertreter in die Rathäuser kurdischer Städte und Gemeinden ein.

Die Demokratische Partei der Völker (HDP) ruft mit einer schriftlichen Erklärung zur Solidarität auf: https://anfdeutsch.com/aktuelles/hdp-aufruf-zum-widerstand-gegen-politischen-putsch-13325

Der kurdische Dachverband KCDK-E ruft für 18 Uhr europaweit zu spontanen Protesten auf: https://anfdeutsch.com/aktuelles/kcdk-e-ruft-zu-protesten-gegen-tuerkisches-regime-auf-13330

This entry was posted in Bakur and tagged . Bookmark the permalink.