Workshop MakeRojavaGreenAgain

Im Rahmen des Klimafestivals in Zürich findet am 3. August um 16 Uhr ein Workshop von MakeRojavaGreenAgain aus der Internationalistischen Kommune. Aktuelle Situation / Ökonomische Zerstörung und Projekte in Rojava / Soziale Ökologie.

Continue reading

Posted in Internationalismus, Rojava, Veranstaltung | Tagged | Kommentare deaktiviert für Workshop MakeRojavaGreenAgain

# Newsletter Nr. 6 #

Liebe Freund_innen

Diesen Monat gab es einen guten Grund zum Feiern: Am 19. Juli fanden in der gesamten Föderation von Nord- und Ostsyrien Feiern zum siebten Jahrestag des Beginns der Revolution von Rojava statt. Auch wir gratulieren ganz herzlich. Pîroz be!

In diesen sieben Jahren ist wahnsinnig viel Bewegendes passiert – doch auch nach sieben Jahren müssen die Menschen in Nord- und Ostsyrien immer noch um ihr Leben fürchten. Auch wenn der IS kein Territorium mehr hat, bleibt es eine reale Bedrohung. Und vor allem droht die Türkei immer stärker damit, in Rojava einzumarschieren. Die internationale Kommune hat dazu einen eindringlichen Aufruf verfasst: Call for Day X: NO WAR ON NORTHERN SYRIA!
https://riseup4rojava.org/de/aufruf-zu-tag-x-no-war-on-northern-syria/ Und auf Englisch (sowie weitere Sprachen): https://riseup4rojava.org/day-x/

Continue reading

Posted in Bashur, Internationalismus, Rojava, Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für # Newsletter Nr. 6 #

NO WAR ON NORTHERN SYRIA!

Als Internationalistische Kommune von Rojava und internationale Kampagne RISEUP4ROJAVA rufen wir zu einer weltweiten Mobilisierung gegen eine türkische Invasion in Nordsyrien auf:

NO WAR ON NORTHERN SYRIA!

Am Tag X auf die Straße!

For English: http://internationalistcommune.com/day-x/ and many more Languages french/türkish/spanish… to finde on internationalistcommune.com

Continue reading

Posted in Internationalismus, Rojava | Tagged | Kommentare deaktiviert für NO WAR ON NORTHERN SYRIA!

„Es tut mir leid, ich bin Kurde, selbst wenn ich tausend Jahre im Gefängnis bleibe“

In Ankara ist der Prozess gegen den kurdischen HDP Politiker Selahattin Demirtaş fortgesetzt worden.

Posted in Bakur | Kommentare deaktiviert für „Es tut mir leid, ich bin Kurde, selbst wenn ich tausend Jahre im Gefängnis bleibe“

Türkei zieht Truppen an Grenze zu Syrien zusammen

Die türkische Armee verstärkt ihre Truppen entlang der syrischen Grenze. In Kaniya Xezalan gegenüber Girê Spî wurden bereits Schutzgräben ausgehoben und Panzerfahrzeuge zusammengezogen.

Rojava protestiert gegen türkische Drohungen

Posted in Rojava | Kommentare deaktiviert für Türkei zieht Truppen an Grenze zu Syrien zusammen

The fascist Turkish state mobilizes at the border to attack Northern Syria!

Since 9 July 2019, the Turkish occupying army has started a new military movement along the Turkish-Syrian border…

People of Kobane take to the streets against Turkish invasion

Posted in Rojava | Kommentare deaktiviert für The fascist Turkish state mobilizes at the border to attack Northern Syria!

Eine Analyse zur Situation in Südkurdistan/Bashur (im Irak)

Seit Monaten verstärken sich die Angriffe der Türkei auf Kurdische Gebiete im Süden des Iraks. Tausende Soldaten des türkischen Militärs wurden in die Dörfer in die Berge geschickt. Viele Dörfer wurden entvölkert. Das Ziel ist einerseits die Bevölkerung zu vertreiben und andererseits weiter in die Berge zu gelangen und den Krieg gegen die PKK zu intensivieren. Dort wird seit 2015 mit Drohnen und Kampfjets aus der Luft das leben der Guerilla erschwert. Es gibt viele Gefallene auf beiden Seiten. Eine davon ist die am 7. April gefallene Internationalistin Sarah Handelmann/Sara Dorşîn die sich 2017 der PKK angeschlossen hat und Mitglied der Frauenguerilla YJA-Star wurde. Dagegen gibt es grossen Widerstand, auch aus der Bevölkerung die schon anfang Jahr dagegen Protestierten und aktiv wurden. Eine Analyse der aktuellen Situation gibts hier in zwei Artikeln: https://www.heise.de/tp/features/Merkel-teilt-Oecalans-Meinung-zu-einem-kurdischen-Staat-4459808.html

Posted in Bashur, Internationalismus | Kommentare deaktiviert für Eine Analyse zur Situation in Südkurdistan/Bashur (im Irak)

10 Monate Rojava – Veranstaltungen in verschiedenen Städten

Erfahrungen eines Internationalisten aus der Revolution in der Föderation Nord-Ostsyrien 
Wie fühlt sich Revolution an – was ist das eigentlich?

„JIN JIYAN AZADI“ – „Ohne Frau kein Leben, ohne Leben keine Freiheit“

Erfahrungen, Geschichten, erlebtes aus der Revolution in Rojava / Demokratische Föderation Nord-Ostsyrien, aus einer Gesellschaft in revolutionären Umbrüchen.

Über Widerstand, Hoffnung, Liebe, Organisierung und Widersprüchen in die Augen schauen. Über Zusammenhänge zu hier, über Krieg und Verluste. Über die Unabdingbarkeit der Solidarität und über die Schönheit des Kämpfens füreinander – miteinander, für eine befreite Gesellschaft.

  • Do 27.Juni | 19:30Uhr | AKuT Thun Seestrassse 20, Thun

 – Fr 28.Juni | 19 Uhr | RAF (Kochareal) Flüelastrasse 54, 8047 Zürich

  • Mo 8.Juli | 18Uhr | RäZeL, Horwerstrasse 14 Luzern

Weitere Orte folgen…

| RojavaKomiteeZürich |

Posted in Internationalismus, Rojava, Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für 10 Monate Rojava – Veranstaltungen in verschiedenen Städten

Weltweiter Hungerstreik endet mit Aufruf Öcalans

Am 7. November 2018 begann die Abgeordnete der HDP (Demokratische Partei der Völker) Leyla Güven, im Gefängnis von Amed (Diyarbakir) einen unbefristeten Hungerstreik. Die 54-jährige Politikerin fordert die Aufhebung der Isolation Abdullah Öcalans auf der Gefängnisinsel Imrali. Sie hat eine Protestbewegung initiiert, der sich tausende Menschen angeschlossen haben. Die Hungerstreikaktionen in den türkischen Gefängnissen haben am 16. Dezember letzten Jahres begonnen. Zum 1. März beteiligten sich tausende Gefangene an der Aktion. Am 30. April und am 10. Mai sind jeweils 15 politische Gefangene aufgrund der anhalten den Ignoranz der türkischen Regierung ins „Todesfasten“ getreten.
Continue reading

Posted in Bakur, Hungerstreik | Kommentare deaktiviert für Weltweiter Hungerstreik endet mit Aufruf Öcalans

6. Sakine Cansız Festival in Zürich, Sa 16.6.

Berxwedana jinê azad dike! – Der Widerstand von Frauen befreit uns Alle!
Sakine Cansız, Gründungsmitglied der PKK, wurde durch den Gefängnisaufstand in der Türkei in den 80er Jahren den sie Anführte, durch ihre wichtige Rolle in der Frauenorganisierung und ihrer kämpferischen Haltung zum Leben zum Symbol des Widerstandes. Sie wurde am 9.1.2013 zusammen mit Fidan Doğan and Leyla Şaylemez in Paris vom türkischen Geheimdienst ermordet.

Eine Frau, eine Revolutionärin, eine Aufständische mit roten Haaren. Die Kurden sagen «sie ist unsere Rosa Luxemburg». Vielleicht hat sie sich mit ihren eigenen Worten «Mein ganzes Leben war ein Kampf», am Schönsten und Besten beschrieben.

16.Juni / 11:00 / Kasernenareal, Militärstrasse 36, 8004 Zürich
Flyer: sakine-festival19
Continue reading

Posted in Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für 6. Sakine Cansız Festival in Zürich, Sa 16.6.