Die Türkei am Scheideweg – Vortrag und Diskussion mit Max Zirngast

Max Zirngast ist Journalist und studentischer Aktivist. Er hatte 4 Jahre in der Türkei gelebt. Im September 2018 wurde er zusammen mit anderen mit Terrorvorwürfen für 3 Monate inhaftiert und bis zu seinem Freispruch im September 2019 mit Ausreiseverbot belegt. Mehr Infos für Bern.

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Die Türkei am Scheideweg – Vortrag und Diskussion mit Max Zirngast

22.1. SMASH WEF – Krieg beginnt hier!

…Auch dieses Jahr ist Trump angekündigt und Kriegsprofiteure wie der an Rheinmetall beteiligte Vermögensverwalter BlackRock werden eigene Veranstaltungen hosten….DEMO Do22.1., Helvetiaplatz. Alle in REVOLUTIONÄREN BLOCK

SMASH WEF! —    #Riseup4Rojava     #WomenDefendRojava

Posted in General | Kommentare deaktiviert für 22.1. SMASH WEF – Krieg beginnt hier!

19.-21.1. Tour de Lorraine: Klimagerechtigkeit!

Nach dem Anti-WEF-Winterquartier startet in Bern die Tour de Lorraine zum Thema Klimagerechtigkeit. Auch die Ausstellung von MakeRojavaGreenAgain wird dort präsent sein. ……… Und schliesslich wandern wir gemeinsam vom 19. bis 21. Januar 3 Tage zu Fuss von Landquart nach Davos gegen das WEF und für globale Klimagerechtigkeit: Strike WEF! Für eine globale Allianz von unten.

Posted in General | Kommentare deaktiviert für 19.-21.1. Tour de Lorraine: Klimagerechtigkeit!

10.-12.1. Anti-WEF Winterquartier in Zürich

Bruch – Solidarität – Aufstand: Veranstaltungen und Workshops zu laufenden Kämpfen in Lateinamerika, Rojava, Griechenland und hier. Anti-WEF-Winterquartier Zürich 10.-12. Januar 2020. Alle Veranstaltungen im Streikhaus, Sihlquai 115, Zürich.

Mehr infos rund uns WEF hier

Posted in General | Kommentare deaktiviert für 10.-12.1. Anti-WEF Winterquartier in Zürich

“Wir kämpfen für das Leben” –

Interview mit einer katalanischen Anarchistin und Feministin, die am Widerstand in Serekaniye teilnahm

Posted in General | Kommentare deaktiviert für “Wir kämpfen für das Leben” –

Sorgerechtsentzug wegen Aktivitäten für die kurdische Bewegung?

Zozan G. ist Mutter von fünf Kindern. Weil ihre 13-jährige Tochter sich politisch engagiert, soll der Mutter das Sorgerecht entzogen werden. In Oberhausen spielt sich ein Präzedenzfall ab, der ein Drohszenario für alle politisch aktiven Mütter darstellt.

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Sorgerechtsentzug wegen Aktivitäten für die kurdische Bewegung?

Newsletter Nr. 12: Provokationen ohne Ende – Erdogan in Genf not welcome!

Liebe Freund_innen und Genosse_innen

Am 17. und 18. Dezember (also morgen und übermorgen) findet in Genf der erste „Flüchtlingsgipfel“ statt. Eingeladen wird von UNHCR und vom Schweizer Staat. Es werden 120 Regierungsvertreter*innen erwartet, darunter auch A. Merkel und Erdogan. Von so einem Gipfel ist nichts anderes zu erwarten, als neue menschenverachtende Deals. Dass sich ausgerechnet diejenigen, die für grosse Vertreibungen verantwortlich sind treffen, um über Vertriebene zu reden und sie zum Spielball ihrer Interessen zu machen, ist ein Skandal und bedarf geeigneten Antwort!

Die kurdischen Verbänden in der Schweiz und in Europa rufen zu Proteste auf: Die kurdischen Organisationen YJK-S (Kurdischer Frauenverband Schweiz) und CDK-S (Demokratisch Kurdisches Gesellschaftszentrum Schweiz) übten nun scharfe Kritik an der UNO und erklärten, es sei inakzeptabel, „einem Verbündeten von Kriegsverbrechern und Dschihadisten den roten Teppich auszurollen.“ In einer Stellungnahme weisen die beiden Dachverbände darauf hin, dass die regierende AKP unter Erdoğan gemeinsam mit ihrer ultranationalistischen Koalitionspartei MHP dem kurdischen Volk den Krieg erklärt habe. „Tausende Menschen, Politiker*innen, Aktivist*innen, Bürgermeister*innen, Parteivorsitzende, Akademiker*innen und Journalist*innen sind seit Beginn der Amtszeit Erdoğans verhaftet worden. Unzählige Menschen haben ihr zu Hause verloren, Hunderte wurden bei Massakern wie in Sûr, Cizîr und Nisêbîn getötet. Die türkische Republik verfolgt seit ihrer Gründung eine Politik der Vernichtung der Völker und Minderheiten“, heißt es in der Erklärung. Außerdem verweisen die Verbände YJK-S und CDK-S in ihrer Kritik auf die Kriegsverbrechen, die unter Verantwortung der Türkei seit Beginn des völkerrechtswidrigen Angriffskrieges am 9. Oktober von der türkischen Armee und dschihadistischen Proxy-Soldaten in den selbstverwalteten Gebieten Nord- und Ostsyriens begangen werden. „All diese Massaker, zuletzt das vom 2. Dezember auf Tel Rifat, bei dem zehn Menschen, darunter acht Kinder, bei einem türkischen Granatenbeschuss getötet wurden, sind den Vereinten Nationen bekannt. Sie sind das Resultat der Ignoranz der UNO und anderer humanitärer Organisationen, die sich angesichts dieser Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Schweigen hüllen.” Mehr dazu unter: https://anfdeutsch.com/aktuelles/kurdische-verbaende-kein-roter-teppich-fuer-kriegsverbrecher-16079 und https://anfdeutsch.com/aktuelles/kcdk-e-in-genf-gegen-erdogan-auf-die-strassen-16068

Deshalb morgen alle nach Genf!
Erdogan not welcome – Dienstag, 17.12.2019, 11 Uhr, Place des Nations, Genf

Continue reading

Posted in Bakur, Demo, Internationalismus, Rojava, Türkei | Kommentare deaktiviert für Newsletter Nr. 12: Provokationen ohne Ende – Erdogan in Genf not welcome!

Solidaritätsveranstaltung von medico international schweiz für medizinische Hilfe in Rojava

Am Freitag, 13.12., findet in Zürich eine Solidaritätsveranstaltung statt von medico international schweiz für medizinische Hilfe in Rojava!

Einlass ab 19:30, Konzert ab 20:00, in der reformierten Citykirche St. Jakob am Stauffacher

Solidarität mit #Rojava!

Posted in Internationalismus, Rojava, Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für Solidaritätsveranstaltung von medico international schweiz für medizinische Hilfe in Rojava

Samstag 14.12. grosse internationalistische Demo gegen Imperialismus und Kapitalismus in Basel

Am Samstag 14.12. alle nach Basel zur grossen internationalistischen Demo gegen Imperialismus und Kapitalismus!

Treffpunkt um 14:30 beim Messeplatz in Basel

Lasst uns Kämpfe verbinden! Wir stehen Schulter an Schulter mit unseren kämpfenden Brüdern und Schwestern auf der ganzen Welt!

#riseup4rojava

Posted in Demo, Internationalismus, Rojava, Türkei | Kommentare deaktiviert für Samstag 14.12. grosse internationalistische Demo gegen Imperialismus und Kapitalismus in Basel

Rojava und der Angriff der Türkei auf Syrien

Mo. 16.12.2019 Infotisch und Bar ab 19h / 19:30 Beginn Vortrag
Ristorante Mappamondo (Saal), Länggassstr. 44, Bern

Was steht mit der Bedrohung der Selbstverwaltung auf dem Spiel und wie kann zumindest ein Teil der Autonomie Nord- und Ostsyriens bewahrt werden? Dazu spricht der Politikwissenschafter Thomas Schmidinger von der Universität Wien.

Posted in Internationalismus, Rojava, Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für Rojava und der Angriff der Türkei auf Syrien